Dienstag 24. Januar 2017

Inhalt:

Herzlich Willkommen auf engagieren-statt-resignieren.at

 


Die vielen Meldungen über Missbräuche, begangen durch Priester der Katholischen Kirche, und der Umgang der Kirche mit Missbrauchs- und Gewaltmeldungen in der Vergangenheit haben viele Menschen empört und verstört.

 


In der Katholische Aktion stehen überzeugter Laien - Männer, Frauen, Kinder und Jugendliche - für Engagement gegen Unrecht und für aufrichtiges Leben aus dem Glauben. Sie werden aktiv gegen Resignation und Rückzug.

 

Daher fordert die KA konkrete Maßnahmen, an denen wir als Laien kompetent mitarbeiten wollen.

 

Diese Website ist ein Beitrag dazu. Wir hoffen, dass viele mitmachen und wir dadurch einander stärken und ermutigen. Daher sind alle eingeladen,

  • ihren persönlichen Beitrag zu Bedeutung von Kirche und/oder KA abzugeben,
  • sich an der Umfrage zu Forderungen der KAÖ zu akuten und vorbeugenden Maßnahmen gegen sexuellen Missbrauch in der Kirche zu beteiligen und
  • nach eigener Maßgabe für die weitere Arbeit der KAÖ eine
    Unterstützungserklärung abzugeben oder sie finanziell zu unterstützen.

 

Eine Liste der Organisationen die das Projekt unterstützen, finden sie hier.

Mein Beitrag (Zufallsanzeige):

KAVÖ Gesamtvorstand Kath. Akademiker/innenverband 02.04 2010
Missbrauch: Bedauern ist zu wenig
Einstellungen zu Autorität und Sexualität müssen sich ändern

Öffentliche Stellungnahme des KAVÖ-Gesamtvorstands am 20. März 2010

Unsere Kirche darf sich in der gegenwärtigen Situation nicht damit begnügen, die Verfehlungen zu bedauern, zu verurteilen, und strengere Maßnahmen für die Zukunft anzuordnen, sondern sie...

© Katholische Aktion Österreich, Spiegelgasse 3/2, 1010 Wien, Tel: +43.1.51552-3660
http://engagieren-statt-resignieren.at/